unterwegs

Nationalpark Eduardo Avaroa

Der berühmte steinerne Baum
Der berühmte steinerne Baum

In der Früh ist der Schnee weitgehend geschmolzen. Unser erster Halt ist beim „steinernen Baum“, einer bizarr geformten Steinformation. Wir klettern auf den Felsen und fotografieren.

Hochgebirgs- Flamingos auf über 4000m
Hochgebirgs- Flamingos auf über 4000m

Die große Lagune, an der viele Flamingos leben ist unwirklich kitschig. Grünes Moos, rotes Wasser, rosa Flamingos und dazu schneebedeckte Berge gegen blauen Himmel. Photoshop könnte das nicht besser.

vulkanische Aktivität in einem Solfatarenfeld
vulkanische Aktivität in einem Solfatarenfeld

Am Nachmittag setzt wieder Regen ein. Wir baden in einem Thermalbecken bei körperwarmem Wasser.

wieder Regen - die Wüste  lebt ...
wieder Regen – die Wüste lebt …

Heftiger Regen begleitet uns bis zu unserem Basislager an der Laguna Verde, wo wir einen Teil unseres Gepäcks lagern.

Die letzte Etappe führt uns über die Grenze nach San Pedro de Atacama.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.