Hoch hinaus

 

HOCH HINAUS

Taucher suchen gerne nach Ausgefallenem und nach Entlegenem. Ein Kratersee auf knapp 6.000 Metern Seehöhe fällt hier genau ins Beuteschema.

Harald Hois & Gerald Kapfer haben es sich zum Ziel gesetzt, mit einem Team von erfahrenen Bergseetauchern, einen – wenn nicht sogar den – höchsten Bergsee zu erkunden.

Im Licancabur, einem rund 5.918 Meter hohen erloschenen Vulkan an der Grenze zwischen Bolivien und Chile, liegt ein kleiner Kratersee. Das glasklare Gewässer selbst befindet sich knapp unter dem Kraterrand.

Das 16-köpfige Team rund um Hois & Kapfer bereitet sich seit 2014 auf das Projekt vor und macht sich auf den Weg, um neben einem der höchsten Tauchplätze der Welt auch noch einen zweiten Weltrekord zu brechen: der längste Tauchgang der jemals auf/in dieser Höhe durchgeführt wurde. Zusätzlich planen wir einen Apnoe-Höhenrekord.

 

 

KOOPERATIONSPARTNER

 

 

Im Jahre 1949 entwarf und baute Ludovico Mares seine ersten Masken und Harpunen und hatte dabei nur ein Ziel vor Augen: seine grenzenlose Leidenschaft für das Meer und das Tauchen mit dem Rest der Welt zu teilen. Am Anfang war Mares nicht mehr als eine kleine Werkstatt in Rapallo. Heute, über 68 Jahre später, spielt diese in Italien beheimatete Firma eine führende Rolle in der Welt des Tauchens und steht an vorderster Front neuer und innovativer Tauchtechnik. In den vergangenen 68 Jahren ist Mares einen weiten Weg gegangen, hat viele Ziele erreicht und hat das Tauchen auf neue und extreme Höhen und Tiefen getragen. Der Name Mares steht für das Beste im Tauchartikelmarkt.

In den vergangenen 68 Jahren entwickelte sich Mares zum weltweiten Spitzenreiter in der Herstellung und Vermarktung modernster Tauchausrüstung und setzt immer neue Branchen-Maßstäbe. Laufende Investitionen in Innovation, stetes Forschen auf höchstem Niveau und der Sachverstand unserer Mitarbeiter machen Mares zum führenden Hersteller sicherer und zuverlässiger Unterwasserausrüstung. Das Beste von Mares steckt in allen unseren Produkten, mit denen wir die Wünsche jedes einzelnen Tauchers erfüllen möchten.

HABEN SIE VIEL FREUDE BEIM TAUCHEN MIT FORTSCHRITTLICHER LEISTUNG DURCH ÜBERLEGENE TECHNIK. www.mares.com

 

 

paramo_logo

Páramo-Clothing versteht es, unschlagbaren Komfort, geniales Design und innovative Technik perfekt miteinander zu kombinieren. Das Helidiving-Team ist stolzer Partner von Páramo-Clothing.

Páramo ist Spezialist auf dem Gebiet der Direktionalität. Páramo-Bekleidung transportiert Kondensation, Perspiration und Regen dorthin, wo man es braucht: weg vom Körper. Mehr rund um die formschöne und gleichsam technologisch aufwendige Outdoor-Bekleidung auf www.paramo-clothing.com.

 

 

subal_logo

Unterwasser-Gehäuse von Subal – Qualität, die besteht. Qualität, die begeistert. Wer mit einem SUBAL Gehäuse arbeitet, spürt die Leidenschaft, die in sämtlichen Details steckt, und sich zu kompromissloser Qualität bekennt. Erst die perfekte Anpassung an die jeweilige Kamera ist dem Konstrukteur gerade gut genug, nur bestes und makelloses Material übersteht die strenge „Handmade“ Qualitätskontrolle. Praktische Vorteile schlummern hingegen im Gehäuse. Vorteile, die aus eigener Erfahrung entstanden sind. Denn „Handmade“ ist für uns ein Gehäuse erst, wenn es in allen Einzelheiten mit der Hand des Fotografen zusammenarbeitet! Hand drauf! Mehr Information über Subal auf www.subal.com.
 

 

 

hoch-form-logo

 

HOCH-FORM

Das Gesundheitszentrum Hoch-Form ist auf Höhentraining und Höhenmedizin spezialisiert. Dr. med. Peter Schödl von Hoch-Form unterstützt und bei der Höhenadaption vor der Abreise, um optimal auf die Höhenlagen in über 4000 Metern Seehöhe im Zielgebiet vorbereitet zu sein. Die Verwendung von mobilen Höhentrainingsgeräten bis kurz vor dem Start nach Südamerika erlaubt uns persönlich abgestimmte Trainingspläne einzuhalten. Weitere Informationen unter http://www.hoch-form.at.

 

 

DIE ORGANISATION

hois_kapfer

Harald Hois & Gerald Kapfer organisieren seit über 15 Jahren Helidiving-Events. Fast immer in den Österreichischen Alpen, immer öfter aber auch im Ausland wie bspw. Island u. ä.
Die Idee dabei ist immer: einmal dort zu tauchen, wo noch nie zuvor ein Taucher tauchte. Hois & Kapfer bemühen sich um die Organisation des Events von den behördlichen Genehmigungen bis hin zur Eventabwicklung selbst – vom Check-in übers Briefing bis hin zur Einteilung der Taucher an der Tauch-Location. Hois & Kapfer und das Tauchteam erstellen nach den Tauchgängen  Seenprofile, entnehmen Wasserproben und erstellen somit eine semiwissenschaftliche Darstellung der Gewässer für die Seeneigentümer.
Helidiving ist zur arrivierten Marke mit großem Nachhaltigkeitsanteil geworden: die gewonnen Daten werden Institutionen und Seenbesitzern zur Verfügung gestellt und dienen somit der weiteren Erforschung als Grundlage. Hois & Kapfer zählen zu den renommiertesten Unterwasser-Fotografen und Tauch-Eventorganisatoren in den Alpen bzw. rund ums Thema Süßwasser. Sie sind als Buchautoren („Tauchen in Fließgewässern“,  erschienen im Leykam-Verlag) ebenso tätig wie als freie Redakteure in den führenden Tauchmagazinen.

 

TAUCHTEAM

 

Luis Torres gilt als einer der arriviertesten Profi-Taucher in Chile und begleitet das Projekt als verlässlicher Partner bei der Abwicklung mit den Chilenischen Behörden. Er leitete schon zahlreiche Expeditionen u. a. in die Antarktis, Oster-Inseln, Patagonien u. ä. m.

 

hoener_diersch

Klaus Diersch & Jens Höner betreiben gemeinsam den Taucherkessel in Löbejün, einem der bekanntesten Tauchgewässer Deutschlands. Jens Höner, Oberleutnant zur See, Kampfschwimmer, Mitglied der Forschungsgruppe „Diamond-Divers“, dt. Streckenrekordhalter, dt. Tieftauchrekordhalter, Ausbildungsleiter SEK M in Eckernförde.

 

drechsler_walter

Walter Drechsler unterstützt das Licancabur-Projekt in dem er als „Projektleiter Fitness“ die Teilnehmer auf die extreme Höhenlage vorbereitet bzw. in Abstimmung mit Willi Weslau einen Fitness-Plan für die Teilnehmer erstellt. Als erfahrener Unterwasser-Fotograf  leitete er schon zahlreiche Workshops und schreibt für Fachmagazine und ist u. a. auch Ansprechpartner für den einen oder anderen Sponsoren-Kontakt.

 

suess_helge

Helge Süß betreut das Projekt mit wichtigen Recherchen im Vorfeld und ist Ansprechpartner für die Höhenanpassung . Seine langjährige Erfahrung in Fotografie und Unterwasserfotografie gibt er in Fotokursen, Reisevorträgen und Publikationen weiter.